Prof. Dr. Michael Windzio

Prof. Dr. Michael Windzio

Projektleiter

Standort Bremen

Kurzprofil

Michael Windzio studierte Soziologie, Politische Wissenschaften, Psychologie und Erziehungswissenschaften an der Universität Heidelberg. Er arbeitete von 1998-2004 an der Universität Bremen u.a. im Sonderforschungsbereich 186, am Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen (2004-2006) und ist seit 2006 Professor für Soziologie an der Universität Bremen.

Was interessiert mich am Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Die Integration von Personen in sozialen Netzwerken, die Segregation von Netzwerken, die anthropologischen Voraussetzungen für Vertrauen und Kooperation in kleineren Gruppen, die Intergruppenbeziehungen, sowie die kulturellen Voraussetzungen für Vertrauen und Kooperation in größeren sozialen Systemen, insbesondere vor dem Hintergrund kultureller Diversität. 

Publikationen (Auswahl)

Windzio, Michael/ Tommer, Maximilian (2019): Not just by walking distance: Residential Segregation and Children's Network Integration in the City of Bremen. In: Urban Afffairs Review, 55, 4. S. 1153-1174.

Windzio, Michael (2018): Social exchange and integration into visits-at-home networks: Effects of third-party intervention and residential segregation on boundary-crossing. In: Rationality & Society 30, 4, S. 491-513.

Windzio, Michael (2015): Immigrant children and their parents: Is there an intergenerational interdependence of integration into social networks? In: Social Networks 40,1. S. 197-206.

Windzio, Michael/ Wingens, Matthias (2014): Religion, friendship networks, and home visits of immigrant and native children. In: Acta Sociologica 57,1. S. 59 -75

Windzio, Michael/ Bicer, Enis (2013): Are we just friends? Immigrant integration into high- and low-cost social networks. In: Rationality & Society 25,2. S. 123-145 

» zurück zur Personenübersicht