Yann Rees

Yann Rees

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Standort Bielefeld

Kurzprofil

Yann Rees ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am IKG in Bielefeld. Nach seinem B.A.-Abschluss in Politik- und Geschichtswissenschaft absolvierte er ein Master-Studium im Fach Politische Kommunikation an der Universität Bielefeld. Schwerpunktmäßig befasst er sich neben Zusammenhalt auf kleinräumiger Ebene mit der extremen Rechten, Hass und Hasskriminalität sowie Collective Action. Methodisch liegt der Fokus dabei neben qualitativer Arbeit auch auf einem integrativen Mixed-Methods-Ansatz.

Was interessiert mich am Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Mein spezielles Forschungsinteresse im Rahmen des FGZ bezieht sich auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt auf kleinräumiger Ebene. Dazu zählen Stadtteile genau so wie Nachbarschaften und Quartiere. Gleichzeitig interessiere ich mich dafür, inwiefern Hass, (extrem) rechte Ideologie und Akteur*innen gesellschaftlichen Zusammenhalt sowohl auf kleinräumiger als auch deutschlandweiter Ebene bedrohen. 

Publikationen (Auswahl)

Papendick, Michael/ Rees, Yann/ Wäschle, Franziska/ Zick, Andreas (2020): Hass und Angriffe auf Medienschaffende - Eine Studie zur Wahrnehmung von und Erfahrungen mit Angriffen auf Journalist*innen. Bielefeld: Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG).

Rees, Jonas/ Papendick, Michael/ Rees, Yann/ Wäschle, Franziska/ Zick, Andreas (2020): Erste Ergebnisse einer Online-Umfrage zur gesellschaftlichen Wahrnehmung des Umgangs mit der Corona-Pandemie in Deutschland. IKG Bielefeld.

Rees, Jonas/ Rees, Yann P. M/ Hellmann, Jens H./Zick, Andreas (2019). Climate of hate: Similar correlates of far right electoral support and right-wing hate crimes in Germany. Frontiers in Psychology, 10:2328.

Rees, Jonas/ Rees, Yann P. M/ Hellmann, Jens H./Zick, Andreas (2019): Climate of Hate: Similar correlates of right-wing electoral success and hate crimes in Germany. Presented at the EASP Meeting on Intergroup Communication, Bologna.

Kurtenbach, Sebastian/ Rees, Yann/ Rauf, Abdul (2019). Digitale Diskriminierung. Wahrgenommene benachteiligende Wirkung des Images von Stadtteilen in social media. In:Heinze, Rolf/ Kurtenbach, Sebastian/ Üblacker, Jan (Hrsg.): Wirtschafts- und Sozialpolitik: Vol. 21. Digitalisierung und Nachbarschaft. Erosion des Zusammenlebens oder neue Vergemeinschaftung? (pp. 229-250). Baden-Baden: Nomos.

» zurück zur Personenübersicht