Dr. Viktoria Brendler

Dr. Viktoria Brendler

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Mitglied im Ausschuss Daten

Standort Hannover

Kurzprofil

Viktoria Brendler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Politisches System der BRD im Kontext europäischer Mehrebenenpolitik an der Universität Osnabrück und Lehrbeauftragte an der Universität Hannover. Nach ihrer Promotion zur Implementation europäischer Erneuerbare-Energien-Politik forscht sie heute u. a. zur europäischen und nationalen Energiepolitik, zur gesellschaftlichen Einbindung in Transformationsprozesse und zu EU-Governance.

Was interessiert mich am Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Gesellschaftlichen Zusammenhalt betrachte ich insbesondere im Kontext von Energiepolitik und Infrastrukturprojekten. Im Zuge einer Klima- und Energiewende ist es in Deutschland und Europa u. a. erforderlich, erneuerbare Energien sowie die begleitende Netzinfrastruktur auszubauen. Hieraus entspringen jedoch vielfältige gesellschaftliche Konflikte. Am Beispiel der Stromtrassenplanung in Deutschland untersuche ich, inwiefern bestehende Beteiligungsverfahren geeignet sind, lokale Konflikte zu befrieden und gesellschaftlichen Zusammenhalt (wieder-)herzustellen.

Publikationen (Auswahl)

Brendler, Viktoria/ Große Gehling, Juliette/ Umansky, Dimitrij (2017): Ausgleichszahlungen an Standortgemeinden – ein geeignetes Verhandlungsinstrument für den Netzausbau? in: dms 1-2017, S. 117-131.

Brendler, Viktoria (2022): Die Implementation europäischer Erneuerbare-Energien-Politik. Der Einfluss nationaler Institutionen und Interessen auf die EU-Rechtsumsetzung. Springer VS Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-37531-7.

Brendler, Viktoria (2022): Who shapes the energy transition? National regulatory styles and societal involvement in renewable energy policy, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft (ZPol), https://doi.org/10.1007/s41358-022-00326-2.

» zurück zur Personenübersicht