Prof. Dr. Judith Froese

Prof. Dr. Judith Froese

Projektleiterin

Standort Konstanz

Kurzprofil

Prof. Dr. Judith Froese ist seit 2021 Inhaberin des Lehrstuhls für Öffentliches Recht mit Nebengebieten an der Universität Konstanz. Zuvor war sie von 2015 bis Mai 2021 Akademische Rätin auf Zeit am Seminar für Staatsphilosophie und Rechtspolitik der Universität zu Köln.

Nach Abitur und Baccalauréat général en littéraire studierte Judith Froese Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Nach Abschluss der Ersten Prüfung 2009 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Staatsphilosophie und Rechtspolitik. 2013 wurde sie mit einer eigentumsgrundrechtlichen Arbeit zum Dr. iur. promoviert. Ihr Rechtsreferendariat mit Stationen u. a. in Köln und Sydney (Australien) schloss sie 2014 mit dem Zweiten Staatsexamen ab. 2017/2018 verbrachte Judith Froese einen von der DFG geförderten Forschungsaufenthalt bei Rogers Brubaker (Professor of Sociology) an der UCLA. 2020 habilitierte sie sich mit der Schrift „Der Mensch in der Wirklichkeit des Rechts. Zur normativen Erfassung des Individuums durch Kategorien und Gruppen“. Die Lehrbefugnis wurde ihr für die Fächer Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie erteilt.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Öffentlichen Recht, besonders im Verfassungsrecht, in der Rechtsphilosophie und den interdisziplinären Bezügen des Rechts.

» zurück zur Personenübersicht