Angelina Göb

Angelina Göb

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Standort Hannover

Kurzprofil

Angelina Göb (Dipl.-Geographin) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie an der Leibniz Universität Hannover. Ihre aktuellen Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Geographies of Encounter and (Dis)Cohesion sowie Normalitäts- und Alltagsforschung unter Anwendung qualitativer sozialräumlicher Analyseinstrumente wie Go-Alongs, Tracking-Methoden und Arts-Based Research-Verfahren.

Was interessiert mich am Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Zu verstehen, wie sich (Dis)Kohäsion in differenten räumlichen Kontexten manifestiert. Dafür untersuchen wir in unseren Forschungsprojekten, wie sich gesellschaftlicher Zusammenhalt in Begegnungen räumlich konstituiert. Es geht darum zu erkennen, welche räumlichen Konstellationen fördernd und/ oder hemmend auf gesellschaftlichen Zusammenhalt wirken und welche Unterschiede und/ oder Gemeinsamkeiten in verschiedenen urbanen Begegnungslandschaften auftreten und warum. Ziel unserer Forschung ist es, Muster des gesellschaftlichen Zusammenhalts in verschiedenen räumlichen Settings empirisch vergleichend zu erforschen, um anhand von Unterschieden und lokalen Spezifika Muster des gesellschaftlichen Zusammenhalts herauszustellen.

Publikationen (Auswahl)

Göb, Angelina (2019): Heimat im suburbanen Raum?! Heimisch zwischen Heim und HeimArt. In: Informationen zur Raumentwicklung, Heft 2/2019, S. 48-57. 

Göb, Angelina (2019): Heimat im Suburbanen. Zur Lebenswelt von Suburbaniten. In: Hülz, Martina/ Kühne, Olaf/ Weber, Florian Daniel (Hrsg.): Heimat. Ein vielfältiges Konstrukt. Wiesbaden: Springer. S. 245-257. 

» zurück zur Personenübersicht