FGZ Vorgestellt - WissenschaftlerInnen am Standort Berlin

Das Videoformat „FGZ Vorgestellt“ begleitet unsere Dialogreihe „Zusammenhalt ist“, die Station an allen FGZ Teilinstituten machen wird. Dieses mal: Berlin.

Mit der Veranstaltung „Zusammenhalt ist… gefährlich?“ startet das Forschungsinstitut Gesellschaflticher Zusammenhalt (FGZ) ein neues Dialogformat, das Station an allen 11 FGZ Standorten machen wird und deren Kernthemen verhandeln wird. Den Auftakt macht das Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU Berlin, wo der Berliner FGZ Standort angesiedelt ist. Die Veranstaltung am 05.09.2022 bringt die Autorin Eva Menasse und die Antisemitismusforscherin Stefanie Schüler-Springorum ins Gespräch, die Moderation übernimmt Rebecca C. Schmidt (Administrative Geschäftsführerin des FGZ).

 

  • Wissenstransfer
  • Berlin
  • Video
» zurück