Veranstaltungen des Forschungsinstitutes Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Veranstaltungen finden


Weimar

Klimawandel? – Gibt’s doch gar nicht!

Ein Foyergespräch über die Gefahren von Wissenschaftsfeindlichkeit in Zeiten der Klimakrise im Deutschen Nationaltheater Weimar.
13:30-16:30
Göttingen

Arbeiten in der Pandemie. Klassenungleichheiten und sozialer Zusammenhalt

Prof. Dr. Hajo Holst (Osnabrück) ist zu Gast in der Kolloquiumsreihe "Arbeit und Zusammenhalt" des FGZ Göttingen.
18:45 - 20:15
Konstanz/ Online

Aktuelle Stunde - zum Krieg in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine hat binnen kurzer Zeit die Wahrnehmung einer ›Zeitenwende‹ bewirkt, die Deutschland und Europa verändern wird. Auf Grundlage von vier Statements möchten wir hierüber mit Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen diskutieren. Die Veranstaltung kann per Livestream verfolgt werden.

Leipzig

Post-Imperial and Post-Socialist Legacies in Today’s Populisms in Central and Eastern Europe

It is a pleasure to invite you to submit contributions to the conference “Post-Imperial and Post-Socialist Legacies in Today´s Populism in Central and Eastern Europe”. The conference is organized by the Research Institute Social Cohesion (FGZ) and the Leibniz Institute for History and Culture of Eastern Europe (GWZO). It will take place in Leipzig on June 15th to 17th, 2022. The deadline for abstracts is March 13th.

Blickwinkel-Tagung 2022: Objektiv begriffen, subjektiv betroffen

Zum Verhältnis von Kategorien und Wahrnehmung bei Antisemitismus und Rassismus
16:00-19:00
Göttingen

Die drei Welten der Arbeitsbeziehungen und der Zusammenhalt der Gewerkschaften

Prof. Dr. Wolfgang Schroeder (Kassel) ist zu Gast in der Kolloquiumsreihe "Arbeit und Zusammenhalt" des FGZ Göttingen.
13:30-17:30
Göttingen

Arbeit und Zusammenhalt in der FGZ- Forschung

Beiträgerinnen und Beiträger aus FGZ-Forschungsprojekten sind zu Gast in der Kolloquiumsreihe "Arbeit und Zusammenhalt" des FGZ Göttingen.
13:30-16:30
Göttingen

Die gesellschaftliche Integrationskraft der Arbeit

Prof. Dr. Kerstin Jürgens (Kassel) ist zu Gast in der Kolloquiumsreihe "Arbeit und Zusammenhalt" des FGZ Göttingen.
13:30-16:30
Göttingen

Zusammenhalt und Betrieb als sozialer Ort: Anrufungen, Erosionen, Widersprüche

Prof. Dr. Sabine Pfeiffer (Erlangen-Nürnberg) ist zu Gast in der Kolloquiumsreihe "Arbeit und Zusammenhalt" des FGZ Göttingen.
13:30-16:30
Göttingen

Nachhaltige Arbeit und gesellschaftlicher Zusammenhalt

Prof. Dr. Bénédicte Zimmermann (Paris) ist zu Gast in der Kolloquiumsreihe "Arbeit und Zusammenhalt" des FGZ Göttingen.
13:30-16:30
Göttingen

Sozialer Zusammenhalt und der sozial-ökologische Transformationskonflikt

Prof. Dr. Klaus Dörre (Jena) ist zu Gast in der Kolloquiumsreihe "Arbeit und Zusammenhalt" des FGZ Göttingen.
13:30-17:30
Göttingen

Arbeit und Zusammenhalt in der Arbeits- und Industriesoziologie

Prof. Dr. Karin Gottschall (Bremen), Dr. Martin Kuhlmann, Prof. Dr. Jürgen Kädtler, Prof. Dr. Herbert Oberbeck und Prof. Dr. Michael Schumann (alle SOFI) sind zu Gast in der Kolloquiumsreihe "Arbeit und Zusammenhalt" des FGZ Göttingen.