Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln

Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln

Assoziierte Wissenschaftlerin

Standort Frankfurt am Main

Kurzprofil

Nicola Fuchs-Schündeln ist seit 2009 Professorin für Makroökonomie und Entwicklung am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität sowie Principal Investigator im Exzellenzcluster „Herausbildung Normativer Ordnungen”. Zuvor war sie fünf Jahre lang als Assistant Professor an der Harvard University tätig. Ihren PhD in Economics schloss sie 2004 an der Yale University ab. Nicola Fuchs-Schündelns Forschungsschwerpunkte liegen in der Analyse des Spar- und Arbeitsmarktverhaltens privater Haushalte, sowie in einem relativ neuen Gebiet der Ökonomie, der Endogenität von Präferenzen. Im Jahr 2018 erhielt sie den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis. Zu ihren Auszeichnungen gehören zudem zwei European Research Council Grants aus den Jahren 2010 und 2018. Sie ist Vorsitzende des Vereins für Socialpolitik und Mitglied in den Wissenschaftlichen Beiräten des Bundesministeriums der Finanzen und der Bundesbank. Zudem ist sie Vorsitzende des Herausgebergremiums der Review of Economic Studies.

Was interessiert mich am Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Für den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist es zentral, dass ökonomische und soziale Unterschiede als gerecht angesehen werden. Mich interessieren insbesondere zwei Dimensionen dieser Unterschiede, nämlich zum einen die intergenerationale Persistenz, zum anderen die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern. Beide Dimensionen analysiere ich bezogen auf den Erfolg im Arbeitsmarkt. Dabei geht es mir insbesondere darum, Gründe für fehlende Chancengleichheit zu erforschen.  

Publikationen (Auswahl)

Fuchs-Schündeln, Nicola/ Schündeln, Matthias (2020): The Long-Term Effects of Communism in Eastern Europe, in: Journal of Economic Perspectives, 43:2, S. 172-191.

Fuchs-Schündeln, Nicola/ Bick, Alexander (2018): Taxation and Labor Supply of Married Couples across Countries: A Macroeconomic Analysis, in: Review of Economic Studies, 85:3, S. 1543-1576.

Fuchs-Schündeln, Nicola/ Bick, Alexander/ Lagakos, David (2018): How do Hours Worked Vary with Income? Cross-Country Evidence and Implications, in: American Economic Review, 108:1, S. 170-199.

Fuchs-Schündeln, Nicola/ Bick, Alexander (2017): Quantifying the Disincentive Effects of Joint Taxation on Married Women's Labor Supply, in: American Economic Review Papers & Proceedings, 107:5, S. 100-104.

Fuchs-Schündeln, Nicola/ Schündeln, Matthias (2015): On the Endogeneity of Political Preferences: Evidence from Individual Experience with Democracy, in: Science, 347:6226, S. 1145-1148.  

» zurück zur Personenübersicht