Tobias Jaeck

Tobias Jaeck

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Standort Halle

Kurzprofil

Studium der Soziologie und Kulturwissenschaften in Halle, Leipzig und Essex. Von 2008 bis 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter des SFB 580  - Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch. In diesem Zeitraum Lehrtätigkeit an der Martin-Luther-Universität im Bereich Methoden der empirischen Sozialforschung. Seit 2007 Durchführung und Auswertung des Sachsen-Anhalt-Monitors. Seit 2008 Koordination der Bürgerumfrage Halle, einer traditionellen kommunalen Studie, die seit 1993 regelmäßig durchgeführt wird. Seit 2012 Arbeit am Zentrum für Sozialforschung Halle (ZSH e.V.). Forschungsschwerpunkte sind Einstellungs-, Partizipations- und Demokratieforschung, Stadtsoziologie, Rechtsextremismus, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Transformationsforschung. Spezielle Qualifikation zur Durchführung postalischer Umfragen. Herr Jaeck ist am ZSH als Projektleiter und -mitarbeiter in verschiedenen Projekten tätig.
 

Was interessiert mich am Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Mein Interesse gilt insbesondere den feinen Unterschieden bezogen auf individuelle Lebensumstände. Dabei liegt mein Augenmerk speziell auf dem unterschiedlichen Umfeld, in denen Menschen sozialisiert werden können. Das heißt hat der individuelle Kontext (Wohnquartier, Stadt, Gemeinde Kreis, Bundesgebiet) in dem man den größten Teile seines Lebens verbracht hat, einen Einfluss auf die individuellen Einstellungsmuster und bedingen diese wiederum die subjektiven Voraussetzungen für das Empfinden eines hoch oder niedrig ausgeprägten Gesellschaftlichen Zusammenhalts insgesamt und vor Ort.
 

Publikationen (Auswahl)

Holtmann, Everhard/ Jaeck, Tobias et. al. (2015): Deutschland 25. Zeitbilder Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn.

Holtmann, Everhard/Jaeck, Tobias et. al. (2018): Demokratie lokal: Engagement-Landkarte Sachsen-Anhalt - Stand und Potential bürgerschaftlicher und politischer Beteiligung auf Gemeindeebene, Universitätsverlag Halle-Wittenberg.

Jaeck, Tobias (2019): Sozialräumliche Segregation und Polarisierung in Halle an der Saale  - Eine Längsschnittanalyse. Universitätsverlag Halle-Wittenberg.

Jaeck, Tobias (2019): Die „langen Wellen“ im Entwicklungsverlauf von politischer Partizipation in Ostdeutschland von 1990 bis zur Gegenwart. In: Holtmann, E. [Hrsg]. (2019): Die Umdeutung der Demokratie  - Politische Partizipation in Ost- und Westdeutschland, Campus. S. 35  - 56.

Jaeck, Tobias/ Kleine, Aya Isabel (2019): Demokratie und ländlicher Raum. In: Reichel, Maik /Stöcker, Roger (Hrsg.),  Sachsen-Anhalt  - Eine politische Landeskunde, Landeszentrale für politische Bildung. Mitteldeutscher Verlag. Halle (Saale). S. 65-88.
 

» zurück zur Personenübersicht