Stephan Skolarski

Stephan Skolarski

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der InRa-Studie "Institutionen & Rassismus"

Standort Bielefeld

Kurzprofil

Stephan Skolarski ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am FGZ Standort Bielefeld. Er studierte bis 2019 im Bachelor Soziologie und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bielefeld. Danach folgte ein Studium im Master Soziologie, mit Schwerpunkten in empirischer Sozialforschung und quantitativen Methoden, das er 2022 abschloss. Thematisch befasst er sich u.a. mit Intergruppenkontakten in öffentlichen Verwaltungen, sozialen Netzwerken und der Messung sozialwissenschaftlicher Konstrukte.

Was interessiert mich am Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Mein spezielles Forschungsinteresse an gesellschaftlichem Zusammenhalt umfasst die Analyse von Intergruppenkontakten und sozialen Kontaktnetzwerken. Eine zentrale Rolle spielt für mich dabei die Frage, wie sich gesellschaftlicher Zusammenhalt operationalisieren und messen lässt. Zu meinen Forschungsschwerpunkten zählen in diesem Kontext insbesondere die Untersuchung Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und sozialer Diskriminierungsformen mit Hilfe empirischer Beschäftigtenbefragungen in öffentlichen Institutionen.

» zurück zur Personenübersicht