Steffen Beigang

Steffen Beigang

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Standort Jena

Kurzprofil

Steffen Beigang hat an der Humboldt-Universität zu Berlin Sozialwissenschaften studiert. Am Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM), dem Lehrbereich Innenpolitik an der Humboldt-Universität zu Berlin und am Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) hat er verschiedene Forschungsprojekte u.a. zu Diskriminierungserfahrungen, Hochschulzugang für Geflüchtete, Dokumentationsstandards in der Antidiskriminierungsberatung, Rassismus und Staatskirchenrecht durchgeführt und geleitet. In seiner Forschung verwendet er sowohl qualitative wie auch quantitative Methoden.

Seit Juli 2022 ist Steffen Beigang wissenschaftlicher Mitarbeiter am IDZ und forscht im Rahmen des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt zu In- und Exklusionserfahrungen gesellschaftlich marginalisierter Gruppen, sowie deren (sub-)gruppenbasiertem Engagement im Kontext gesellschaftlichen Zusammenhalts.

Was interessiert mich am Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Wie Exklusionserfahrungen, Diskriminierung und gesellschaftliche Strukturprinzipien wie Antisemitismus, Rassismus, Sexismus, Ableismus etc. den Zusammenhalt gefährden und gleichzeitig Zusammenhalt auch durch Ausgrenzung geschaffen werden kann.

Publikationen (Auswahl)

Rausch, Dorothea / Hotait, Nader / Beigang, Steffen (2021): Reaktionsmöglichkeiten bei Rassismus. Die Bedeutung von Kontextfaktoren für Handlungsstrategien bei rassistischer Diskriminierung. Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM-Institut). Berlin (DeZIM Project Report, #04 | 21).

Beigang, Steffen (2021): From Refugee Programmes to a Benefit for All: The Extension of University Study Preparation Programmes to Other Target Groups in Germany. In: Berg, Jana / Grüttner, Michael / Streitwieser, Bernhard (Hrsg.): Refugees in Higher Education, Wiesbaden, S. 77–98.

Beigang, Steffen (2018): Die Konstruktion von Parität und Ausnahme bei der Aushandlung von Rechten in der postmigrantischen Gesellschaft. In: Foroutan, Naika / Karakayalı, Juliane / Spielhaus, Riem (Hrsg.): Postmigrantische Perspektiven. Ordnungssysteme, Repräsentationen, Kritik. Frankfurt, S. 253–267.

Beigang, Steffen; Fetz, Karolina; Kalkum, Dorina; Otto, Magdalena (2017): Diskriminierungserfahrungen in Deutschland. Ergebnisse einer Repräsentativ- und einer Betroffenenbefragung. Baden-Baden.

Beigang, Steffen (2016): Von postmigrantisch zu postmuslimisch. Ausgrenzende Narrative und institutionelle Imprägnierung als Abwehr gegenüber religiöser Vielfalt am Beispiel des Islams. In: Außerschulische Bildung: 1, S. 12–17.

» zurück zur Personenübersicht