Dr. Johannes Gemkow - (C)Peter Komarowski

Dr. Johannes Gemkow

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Standort Leipzig

Kurzprofil

Johannes Gemkow ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig im Bereich Medienpädagogik. Johannes Gemkow studierte an der Universität Leipzig (BA) und der Universität Halle-Wittenberg (MA). Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Medien- und Informationskompetenz, Mediatisierung, Technik- und Wissenssoziologie sowie qualitative Sozialforschung. Sein aktuelles Dissertationsvorhaben widmet sich der Ausdifferenzierung von Medienkompetenz am Beispiel mediatisierten Wissens.Johannes Gemkow ist Mitglied der European Communication Research and Education Association (ECREA), der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) und der Gesellschaft für Medienpädagogik- und Kommunikationskultur (GMK). 

Was interessiert mich am Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Der Zusammenhang zwischen gesellschaftlichen Zusammenhalt und (teil-)öffentlicher Kommunikation populistischer Gruppierungen und Jugendlicher. Mein Forschungsinteresse liegt bei dem projektübegreifenden Forschungsfeld der Quellen und Gefährdungen gesellschaftlichen Zusammenhalts, indem hier eine Schnittmenge zwischen den Themenfeldern Populismus und Neue Medien entsteht. Das Ziel meiner Forschung ist es, Jugendliche zu einer konstruktiven, kritisch-reflektierten Teilhabe im Internet und an der Gesellschaft zu befähigen. 

Publikationen (Auswahl)

Ganguin, Sonja/ Gemkow, Johannes/ Haubold, Rebekka (2020): Medienkritik zwischen Medienkompetenz und Media Literacy. Medien- und subjektspezifische Einflüsse auf die medienkritische Decodierungsfähigkeit, in: MedienPädagogik. Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung 37, S. 51-66.

Gemkow, Johannes (2019): Die Macht am Wissen und die Rolle der Medienkompetenz Formen der Meinungsbildung in der Wikipedia. In: merzWissenschaft, S. 19-30.

Gemkow, Johannes (2017): Medienkompetenz und die Mediatisierung des Wissens. Zum Potential der Dispositivanalyse am Beispiel mediatisierter Wissensbestände. In: merzWissenschaft, S. 19-30.

Ganguin, Sonja/ Gemkow, Johannes (2017): Media Literacy, in: Bering, Kunibert/ Niehoff, Rolf/ Pauls, Karina (Hrsg.): Lexikon der Kunstpädagogik, Oberhausen, S. 335 -337.

Ganguin, Sonja/ Gemkow, Johannes/ Haubold, Rebekka (2017): Information Overload as a Challenge and Changing Point for Educational Media Literacies. In: Marques, Rui/ Batista, João (Hrsg.): Information and Communication Overload in the Digital Age, Hershey, S. 302 -328.

» zurück zur Personenübersicht