Freya Leinemann

Freya Leinemann

Leiterin Wissenschaftskommunikation in der InRa-Studie "Institutionen & Rassismus"

Standort Leipzig

Kurzprofil

Freya Leinemann ist seit Januar 2022 für die Wissenschaftskommunikation in der InRa-Studie zuständig. Beruflich hat sie sich bisher an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Medien bewegt. So hat sie während ihres Studiums einerseits wissenschaftliche Veranstaltungen betreut oder in der Historischen Unternehmenskommunikation gearbeitet, andererseits hat sie in Forschungsprojekten beispielsweise zur Geschichte des Luchterhand Verlages sowie des S. Fischer Verlages gearbeitet. In ihrem Studium in Leipzig und London belegte sie neben ihrem Hauptfach Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Buchwissenschaft auch Fächer wie Geschichte und Soziologie.

Kontakt

freya.leinemann@uni-leipzig.de

+49 341 97 37807

» zurück zur Personenübersicht