Felix Bitterer

Felix Bitterer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der InRa-Studie "Institutionen & Rassismus"

Standort Bielefeld

Kurzprofil

Felix Bitterer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am FGZ Standort Bielefeld. Zuvor arbeitete er als Projektmitarbeiter für Prozessoptimierung und als Programmkoordinator, nachdem er 2019 seinen Master der Soziologie mit dem Schwerpunkt der empirischen Sozialforschung (quantitative Methoden) absolvierte. Thematisch beschäftigt er sich unter anderem mit der Bedeutung politischer Einstellungen für die Berufswahl und den Aufstieg im öffentlichen Dienst.

Was interessiert mich am Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Mein spezielles Forschungsinteresse an gesellschaftlichem Zusammenhalt gilt dem öffentlichen Dienst, da Bürger:innen dort das staatliche Handeln direkt wahrnehmen können. Mich beschäftigt die Frage, welche politischen Einstellungen bei Mitarbeiter:innen in Behörden vorherrschend sind und welche Folgen damit einhergehen.

» zurück zur Personenübersicht