Alena Marie Rathke

Alena Marie Rathke

Wissenschaftliche Mitarberin

Standort Halle

Kurzprofil

Alena Rathke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am FGZ - Standort Halle. Sie studierte Rechtswissenschaft in Hamburg und Bordeaux (Frankreich). Sie absolvierte 2021 das Erste Juristische Staatsexamen. Nach dem Studium arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer Wirtschaftskanzlei in einem Dezernat mit dem Schwerpunkt Verwaltungs- und Vergaberecht. Nun unterstützt sie Herrn Prof. Kluth im Rahmen des Forschungsprojektes Neue Instrumente bürger:innenschaftlicher Partizipation: Infrastrukturgenossenschaften.

Was interessiert mich am Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Das Interesse an einer diskriminierungsfreien, gleichberechtigten und solidarischen Gesellschaft. Um dies zu erreichen, erachte ich neben den politischen Prozessen auch die bürger:innenschaftliche Partizipation als wichtig. Somit bezieht sich mein Forschungsinteresse insbesondere auch auf Genossenschaften als Partizipationsinstrument, in denen Bürger:innen spezifische Interessen gemeinsam verwalten und damit an der Gestaltung unserer Gesellschaft mitwirken.

Kontakt

» zurück zur Personenübersicht